· 

Fotosammlung: Kung Fu auf Reisen, im Urlaub, aus aller Welt

Kung Fu Trainingsimpressionen aus aller Welt

Kung Fu könnt Ihr überall auf der Welt trainieren; Ihr  braucht keine Geräte, keine Partner, keine weiteren Voraussetzungen. Euer Kung Fu geht mit auf Reisen. Was gibt es Schöneres, als Eure Kampfkunst auf Reisen auch ausüben zu können, Eure Fitness damit zu erhalten oder zu verbessern? Manche Schüler fragen vor Reiseantritt sogar nach Hausaufgaben - ein Wunsch, den wir mit den vielen interessanten Inhalten des traditionellen Kung Fu leicht erfüllen können.

In dieser Fotosammlung können wir eine Menge bunte Impressionen aus aller Welt zusammenstellen. 

Aufruf an die Jing Wu Schüler: Wenn Ihr uns an Euren Reisen teilhaben lasst, können wir hier  nach und nach eine tolle Kung Fu Trainings Weltreise ansammeln.

Kung Fu Technik in Marokko
vier verschiedene Kung Fu Stile in Marokko

August 2018: Jing Wu Schüler Felix im Paradise Valley in Agadir /Marokko

Auch in seinem Urlaub in Marokko hat Jing Wu Schüler Felix seine Kung Fu Techniken geübt - sogar mit landestypischer Kopfbedeckung und vor malerischer Kulisse. Die  Fotos zeigen Techniken aus verschiedenen Kung Fu Stilen, die Felix bereits in der Jing Wu Schule gelernt hat: Mantis Kung Fu (Gottesanbeterin), Adlerklauen Kung Fu, Choy Mok Kung Fu, Hung Gar Kung Fu.

Paradise Valley -ein wirklich  tolles Plätzchen  für eine  Urlaubs Kung Fu Trainingseinheit .

Herzlichen Dank  an Felix für diese  eindrucksvollen Bilder!


Kung FuTechnik  in Mexiko
Kung Fu Techniken in Mexiko

Juli 2018: Jing Wu Schüler Tim  bei den Monta Alban Ruinen in Oaxaka /Mexiko 

Auch in Mexiko vor den Monte Albán Ruinen in Oaxaca trainiert Kung-Fu-Schüler Tim die Techniken der  Handform Gong Li Quan.  Sie ist eine Langfaust Handform aus dem Anfängerprogramm der Jing Wu Schule. In diesem  speziellen Fall gab es sogar eine Unterstützung mit eigens angefertigten Lehrvideos.

Vielen Dank an Tim für die tollen Bilder in dieser malerischen Umgebung!

Wir sind gespannt, wie gut er die Form nach seiner Rückkehr beherrscht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0