Fotobericht vom China Licht Festival 2017

Farbenpracht beim China Licht Festival 2017

Fotobericht vom
China Licht Festival 2017:

Das China Licht Festival ist wirklich ein  besonderes Erlebnis.  Die ca. 1.000 reich illuminierten und farbenprächtigen Objekte  schaffen an einem kalten, klaren Winterabend ein visuelles Erlebnis, das man nicht so schnell vergessen wird.

Viele Figuren, Arrangements sind mit sehr viel Liebe zum Detail geschaffen. Vieles lässt sich nur schwer auf Fotos wiedergeben. Einige Objekte haben beeindruckende Ausmaße, die sich auf Fotos nur im Vergleich mit Personen vermitteln lassen.

Wer das Festival besuchen will, sollte sich auf einen wohl zwei Stunden langen, sehr unterhaltsamen Spaziergang an einem kalten Winterabend einstellen.

Das umfangreiche Fotomaterial werde ich demnächst weiter sichten und noch Fotos nachreichen.

Meister Heek vor dem Drachen

Meister Heek (Jing Wu Kung Fu Schule Köln) vor dem 40 Meter langen Drachen beim China Licht Festival.

Der Drache ist 40 Meter lang.

Auch für Freunde des Gottesanbeterinnen Kung Fu (Tang Lang Kung Fu) ist etwas dabei: Es gibt gleich mehrere Mantis Figuren in Kampfposition zu sehen.

Auch Panda Fans kommen auf ihre Kosten. Die 12 chinesischen Tierkreiszeichen sind metergroß und sehr attraktiv dargestellt; hier die Schlange.

China Licht Festival 2017

Kommentar schreiben

Kommentare: 0